Dienstag, 17. Mai 2011

Tea-Time im Café-Contor

Die warme Jahreszeit lädt nicht unbedingt zum Genuss exquisiter Kaffees ein. Die Temperaturen zwischen Mai und September sind in der Regel zu hoch um dampfende Köstlichkeiten zu trinken. Glücklicherweise können wir auch Tee anbieten, der selbstverständlich eiskalt serviert wird. Man nennt das Ganze Eistee.

Eistee im Café Contor
Bereits im frühen 19. Jahrhundert finden siche erste Rezepte für Eistee in den einschlägigen Kochbüchern. Populär wurde er zu Weltausstellung 1904. In diesem Rekordsommer wollte keiner so recht einen warmen Tee beim Besuch der Weltausstellung in St. Louis genießen. Der zuständige Koch mußte reagieren, wollte er sein Gesicht nicht verlieren. Er kühlte den Tee mit kalten Bleirohren ab. Heute sind wir schlauer. Eistee gibt es in allen Varianten und wir brauchen keine gesundheits-schädlichen Bleirohre um ihn zu kühlen.

US-Eistee aus der Flasche
In den kommenden Wochen werden wir euch im Café Contor abwechselnde Eisteespezialitäten aus aller Welt präsentieren. Zu Beginn bieten wir euch verschiedene Spezialitäten aus den USA an. Das Land der unendlichen Möglichkeiten und Beauty-Drinks hat endlich Eistee als die gesundere Alternative zur Coca Cola entdeckt. Aus hochwertigem grünem und weißem Tee wird zusammen mit verschiedenen Früchten ein kultiger und gesunder Eistee aus der Flasche kreiert. Wir haben vier unterschiedliche Sorten im Kühlschrank für Neugierige parat.
Allen anderen erklären wir, wie man aus normalen Tees leckere Kaltgetränke für die heißen Sommertage herstellt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen