Mittwoch, 12. Januar 2011

Unser Kaffee der Woche: Ecuador Loja Sun dried - Ein Muss für jeden Kaffeekenner


Loja Sundried im Cafe Contor Chemnitz kaufenDie Provinz Loja ist Namensgeber für diesen exquisiten Kaffee. Sie befindet sich im Süden Ecuadors und grenzt an das Nachbarland Peru. Mit einer Höhe von 1400 - 2100 m gehört sie zum ecuadorianischen Hochland. Eingebetet in dieser bergigen Landschaft findet man hier viele Mikroklimata, die zu einer großen Bandbreite an feinen Geschmacksnuancen führen.

Im Jahr 2007 gewannen Kaffeebauern der Region die "Taza Dorada" (goldene Tasse) - den Wettbewerb der besten Kaffees in Ecuador. Die über 600 Kaffeeproduzenten Lojas sind seit dem damit beschäftigt den Kaffee weiter anzubauen und zu verbessern.

Die Plantage auf der der Loja Sundried wächst und gedeiht liegt auf 1900m Höhe. Der Kaffee wird von Hand gepflückt und sorgfältig gewaschen. Dadurch wird die Bohne besonders sanft vom Fruchtfleisch getrennt. In sogenannten "Patios" werden die Bohnen anschließend sonnengetrocknet. Sobald die Feuchtigkeit ca. 11 - 12% beträgt ist der Kaffee lagerfertig und wird mindestens 30 Tage eingelagert. Kurz vor dem Export wird der Kaffee geschält. Durch diesen Arbeitsschritt wird der charaktervolle Geschmack des Loja Sundried hervorgehoben. Kenner meinen, dass der Loja Sundried durch seine leichte prickelnde Säure und seinem feinem schokoladigen Nachgeschmack ein Muss für jeden Kaffeefreund ist.

Zum Online-Shop: Loja Sundried

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen